STADLER VÖLKEL hat das Wiener Mobility Startup goUrban im Rahmen einer Series A-Finanzierungsrunde beraten. Elevator Ventures, aws Gründerfonds und Uniqua Ventures beteiligen sich gemeinsam als Investoren an der im Jahr 2016 gegründeten Gesellschaft. goUrban startete zunächst mit einer Sharing-Plattform für E-Mopeds. Rasch wurde das Geschäftsmodell ausgeweitet, sodass goUrban nun eine SaaS-Plattform im B2B-Bereich entwickelt hat. Diese ermöglicht etwa den Zustand der Car-Sharing-Flotte in Echtzeit zu überwachen oder Entscheidungen für eine optimale Nutzung zu treffen. Das Start-up ist mittlerweile in mehr als 100 Städten tätig und plant mit dem frischen Kapital das aktuelle von Team von 50 auf 150 Mitarbeiter:innen bis Jahresende zu verdreifachen. Im Rahmen der Series A-Finanzierungsrunde wurde goUrban von Gründungspartner Oliver Völkel und Rechtsanwaltsanwärter Philipp Ley unterstützt.

STADLER VÖLKEL ist eine Wirtschaftskanzlei in Wien, die sich auf Finanz- und Kapitalmarktrecht spezialisiert hat. Die Kanzlei berät Krypto-Pioniere und etablierte Marktteilnehmer umfassend in Finanzierungs-, Kapitalmarkt- und Regulierungsfragen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Oliver Völkel, LL.M.

E-Mail: Oliver.Voelkel@sv.law

Mag. Philipp Ley

E-Mail: Philipp.Ley@sv.law

Weitere Beiträge aus unserem Journal