Am 14. Februar 2019 unternahm das luxemburgische Parlament einen Schritt zugunsten der Blockchain-Technologie und hat letztere als gültiges Medium zur Ausgabe und Verbreitung von Wertpapieren zugelassen. Luxemburg holt daher im Vergleich zu seinem engen Nachbarn Frankreich auf, der bereits 2016 die Möglichkeit eingeräumt hat, die Blockchain auf dem Finanzmarkt zu nutzen.

Den Artikel darüber finden Sie hier (nur auf Englisch).

Weitere Beiträge aus unserem Journal