Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten durch YouTube im dort unter Punkt 8.3 ausgewiesenen Umfang ein. Ich kann meine Einwilligung über die Subseite "Datenschutz" jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Akzeptieren

Praxis und Lehre forderten bereits lange eine Anpassung der kollegialen Entscheidungsfindung des Gesellschaftsrechts an das digitale Zeitalter. Ganz nach dem Motto ‚In jeder Krise steckt auch eine Chance‘ haben die Ausgangsbeschränkungen aufgrund von COVID-19 der Thematik eine neue Dynamik verliehen.

Mit dem am 8. April 2020 veröffentlichten Erlass zur gesellschaftsrechtlichen COVID-19-Verordnung wurden die ’neuen‘ Möglichkeiten zur virtuellen Abhaltung von Versammlungen der Organe von Kapitalgesellschaften näher ausgeführt.

Zum Thema "Digitalisierung des Gesellschaftsrechts" diskutieren am 30. April 2020, ab 18:30 Uhr via Live-Stream auf der Facebook-Seite von DerBrutkasten: Prof. Susanne Kalss (Institut für Zivil- und Unternehmensrecht, WU Wien), Michael Umfahrer (Präsident der Österreichischen Notariatskammer), Severin Leopold (Generalsekretär, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien), Dejan Jovicevic (Moderation von DerBrutkasten), Oliver Völkel (Partner bei SVLAW) und Andreas Pfeil (RAA bei SVLAW).

Weitere Beiträge aus unserem Journal