Oliver Völkel in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift für Wirtschaft ecolex zum Thema "Privatrechtliche Einordnung der Erzeugung virtueller Währungen". Der Einsatz virtueller Währungen nähert sich mit kleinen Schritten, aber unaufhaltsam dem Mainstream. Die rechtswissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem neuen Phänomen steckt dabei allerdings noch in den Kinderschuhen. Dieser Beitrag behandelt die grundsätzliche Frage, wie der Erzeugungsprozess von Einheiten einer virtuellen Währung (das Mining) privatrechtlich zu betrachten ist. Keinesfalls erhebt der Autor mit diesem Beitrag einen Anspruch auf letztgültige Lösung, vielmehr soll der Beitrag als Grundlage für den weiteres Diskurs dienen. Den ganzen Beitrag finden Sie hier.

Weitere Beiträge aus unserem Journal