Rechtsanwalt Urim Bajrami ist Teil der österreichischen Delegation, die am Donnerstag, 18.02.2020, nach Brüssel fliegt, um die Gründungsdokumente der „European Esports Federation“ zu unterzeichnen. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss nationaler E-Sportverbände um eine bessere Vernetzung untereinander zu ermöglichen und E-Sport auf europäischer Ebene voranzubringen.