Wann sind AGB Klauseln in Zusammenhang mit pandemiebedingten Veranstaltungsabsagen unzulässig?

Die Barracuda Music GmbH , die unter anderem das Nova Rock Festival und das FM4 Frequency Festival veranstaltet, hat in ihren AGB Bestimmungen aufgenommen, die unter anderem den coronabedingten Entfall von Veranstaltungen näher regeln bzw. die Sonderregeln des Kunst-, Kultur- und Sportsicherungsgesetzes auf andere Fälle höherer Gewalt ausweiten sollten. Gegen mehrere dieser Klauseln hat der VKI erfolgreich eine Verbandsklage vor dem Handelsgericht Wien erhoben. Andreas Pfeil und Veronika Krickl haben sich dazu ausführlich Gedanken gemacht und die aktuelle Rechtslage zu pandemiebedingten Veranstaltungsabsagen sowie die Entscheidung des Handelsgericht Wien dargestellt.
Den gesamten Artikel können Sie hier nachlesen - erschienen in der Zeitschrift für Verbraucherrecht, Ausgabe 5/2022.

Weitere Beiträge aus unserem Journal